Essen ist ein wichtiger Bestandteil unserer Kultur. Das Restaurant Pfefferspiel spielt mit der traditionellen, österreichischen Küche: Neues und Altbewährtes in unglaublicher Vielfalt und Harmonie. 

Genießen Sie österreichische Köstlichkeiten einmal ein bisschen anders, von Küchenchef Fred Kronberger und seinem Sous-Chef Andreas Zika, mit viel Raffinesse und Liebe zubereitet.

Lassen Sie sich verzaubern von der selbstgemachten Rindssuppen, vom knusprigen Kalbsschnitzel mit Petersilien-Kartoffel, einem Wiener Salonbeuschel mit Briocheknödel oder einem zart gebratenen Kalbfleisch mit Kürbis, Steinpilzen und Trüffel. Natürlich darf im Herbst Wild, direkt vom Jäger, nicht auf der Speisekarte fehlen. Als Dessert werden Palatschinken, selbstgemachter Kaiserschmarrn oder hausgemachte Sorbets serviert.

 

Gastronomieleiter Ernst Spitzer ist halber Südfranzose und die Liebe zu Käse und Wein liegt im Blut. Er sorgt persönlich dafür, dass das Sortiment an herrlichem Käse, keine Wünsche offen lässt.

 

„Die Zeiten haben sich geändert und beim Wein, darf getrunken werden, was gefällt“, meint Spitzer. Zum Hartkäse passt wunderbar ein leichter Rotwein oder ein edler Tropfen vom Riesling, in Federspiel oder Smaragdqualität aus der Wachau. Zum Ziegen- oder Schafskäse, der im Pfefferspiel von der Käserei Pranz kommt, sollte man aber auf alle Fälle eine schöne Beerenauslese von Kracher oder Velich trinken.

Gastronomiechef Ernst Spitzer und sein Team freuen sich auf Ihre Reservierung:  0732 65 44 87 17 501 oder cuisino.linz@casinos.at

Übrigens das Restaurant Pfefferspiel ist zwar im Gebäude des Casino Linz, ist aber nicht Teil des Casino Betriebes und kann daher auch ohne Casino Besuch und auch unter 18 Jahren besucht werden.

Öffnungszeiten: Dienstag bis Samstag ab 17.30 Uhr.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar